Über mich:
Manager. Coach. Mensch.

„Nicht Erfolg ist der Schlüssel zum Glück, sondern Glück ist der Schlüssel zum Erfolg.
Wenn du gerne tust, was du tust, wirst du auch erfolgreich sein.“

Albert Schweitzer

Manager.

Klar, authentisch, geradlinig.

Lange und breite Führungserfahrung in strategischen und operativen Rollen. Hochgradig analytischer, ganzheitlicher, an komplexen Themen interessierter „Nachdenker“ und pragmatischer Management-Generalist. Ein entsprechend breiter Blickwinkel und eine fach- und funktionsübergreifende Denk- und Arbeitsweise zeichnen mich aus.
Über 20 Jahre oft internationale Berufserfahrung: Die „harte“ Seite.
Consultant bei Top-3-Strategieberatung, Projektleiter am Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen, Strategieleiter und zuletzt operative Business-Verantwortung bei börsennotiertem Medizintechnik-Unternehmen. In dieser Zeit in vielen Industrien und Funktionen gearbeitet.

Generalist mit breiter wirtschaftlich wie technischer Ausbildung.
Mein Doppeldiplom zum Diplom-Kaufmann und Diplom-Ingenieur ermöglicht mir viel Breite und Tiefe in meiner Arbeit und den „sprachlichen Zugang“ zu vielen Funktionen. Und unterschiedlichen Themen und Menschen.

In vielen Branchen gearbeitet – ein breites Spektrum an Eindrücken gewinnen können.
Medizintechnik, Werkzeug-, Maschinen- und Anlagenbau, Automobil, Consulting, Elektrotechnik, Financial Services, öffentliche Verwaltung.

Coach.

„Positiv spitzzüngig“. „Präzise analysierend“. „Tiefgründig humorvoll“. „Scharf blickend“

Gespür für die Themen „unterhalb der Wasseroberfläche des Eisbergs“.
Liebt die Arbeit mit Menschen. Strahlt Ruhe und Verlässlichkeit aus. Glaubt an die Kraft der kleinen Veränderungen.

Schon immer auch an den „weichen“ Themen interessiert.
Bei Kooperationen, M&A-Projekten und PMI immer versucht, zuerst die Menschen im Blick zu haben. Bei Verhandlungen immer zuerst den Partner im Gegenüber kennenlernen und Vertrauen zu ihm aufbauen zu wollen. Moderierende Rolle und Brückenbildner in vertikalen Projekt- und horizontalen Management-Teams. Vertrauensvoller Ansprechpartner und Resonanzboden für Management-Kollegen. Und bei Veränderungsinitiativen immer ein Gespür für das Verkraftbare der eingebundenen Menschen gehabt.

Die Begleitung von Menschen war immer ein Bestandteil meines beruflichen Lebens.
Die Coaching-Ausbildung ein konsequenter nächster Entwicklungsschritt.
Bei Dr. Christopher Rauen (Ehrenvorstandsvorsitzender des DBVC) und Andreas Steinhübel die zertifizierte „Integrative Rauen-Coaching-Ausbildung“ erfolgreich absolviert, Zertifizierung zum RAUEN-Analyzer® Coach. Mit neuen Sichtweisen und systemischen Perspektiven auf viele Themen. Und einem gefüllten Methodenbaukasten.

Studium zum B.Sc. Psychologie.
Die „Menschen“ und ihr Erleben und Verhalten noch besser verstehen zu wollen, sind aktuell die letzten Bereiche meines dritten Universitätsstudiums.

Mensch.

Weil Arbeit und Beruf eben nicht alles im Leben ist …

Vielseitige und unterschiedlichste Interessen neben dem Beruf:
Passionierter Berg- und Ausdauersportler. Marathon, wenn das Knie hält … aber am liebsten auf Berg- und Skitouren unterwegs, wenn das Wetter hält. Alternativ auch gerne auf dem Rennrad oder auf den Trails auf der Ostalb und im Allgäu unterwegs.
Leidenschaftlicher Musiker. Früher mal Pianist werden wollen. Wenn die Zeit reicht, spiele ich heute noch gerne Klavier und singe in unserer Aalener Kantorei große Werke mit. Wunderbarer Ausgleich zur Arbeit!
Ehrenamt im Katastrophenschutz. Nach der Schule Ausbildung zum Reserveoffizier der Gebirgsjäger bei der Bundeswehr. Heute in meinem Landkreis als leitender Verbindungsstabs-Offizier die Schnittstelle zur Bundeswehr im Katastrophenschutz. Was mich in der Corona-Krise viel Zeit gekostet, aber auch Freude gemacht hat.

Interessiert? Vereinbaren Sie gerne ein unverbindliches Erstgespräch.